Webinar: Knipex Fachinformation

Zahlreiche elektrische Verbindungen erfordern zwingend eine Crimpverbindung. Entweder der mechanischen Belastbarkeit halber, um Kabelbrüche auszuschließen oder um Übergangswiderstände zu vermeiden. Scotchlok-Stecker, Westernstecker, Modulstecker, Cannon-Stecker und viele mehr eignen sich zum Crimpen – dem Fügeverfahren, bei dem die Verbindung durch plastische Verformung mit einem Presswerkzeug hergestellt wird. Litzen müssen in der Regl ohnehin gecrimpt werden.

Mit der unüberschauberen Steckverbinder-Vielfalt nimmt auch die Crimp-Vielfalt zu. Neben Drähten und Litzen werden auch Glasfaserkabel , Antennenkabel, Telefon- und LAN-Kabel und viele andere Kabelarten mit Crimpwerkzeugen verarbeitet.
KNIPEX deckt alle wesentlichen Verfahren zum normgerechten Verbinden von Kabeln und Steckern mit geeigneten Crimpzangen an.

Distrelec hat den Knipex Experten Marc Schneider eingeladen, um uns das Knipex Crimpwerkzeugsortiment live zu demonstrieren.

99% der Teilnehmer haben im Webinar etwas hinzu gelernt*

*Gemäss Umfrage unter den Live-Teilnehmern

Qualität zählt

Entscheidend für die Funktion einer Zange ist die Präzision: Ohne Genauigkeit gibt es kein zuverlässiges Schneiden, Greifen oder Verformen und kein spielfreies Arbeiten. Enge Toleranzen, deren Einhaltung wir mit moderner Fertigungstechnik sicherstellen, ermöglichen es uns, unsere strengen Qualitätsanforderungen zu erfüllen.

Knipex erreicht diese Anforderungen durch strenge Messungen und vielfältige Prüfungen – nach den einzelnen Produktionsschritten und am Ende des gesamten Prozesses. Dabei kommen modernste Messtechnik und Langzeitprüfsysteme ebenso zum Einsatz wie die praxisnahe Routineprüfung von Hand.

Damit die Zangen den Erwartungen und hohen Ansprüchen gerecht werden, verwendet Knipex nur ausgewählte Stahllegierungen, die nach unseren Vorgaben gewalzt werden.

Innovationen aus der “Denkfabrik”

Immer bessere Zangen zu entwickeln – diesem ehrgeizigen Leitsatz folgend, arbeiten die Entwickler des Wuppertaler Zangenspezialisten Knipex mit Kompetenz und Kreativität an innovativen Produkten. Knipex optimiert nicht nur Bewährtes, sondern entwirft und fertigt regelmässig neue Zangentypen mit bemerkenswerten Eigenschaften, die die Arbeit noch effektiver und leichter machen.

Mit unkonventionellen neuen Wegen bei der Kraftübertragung gelingt es Knipex, aus einer kleinen Schneidzange ein extrem hohes Hebelverhältnis mit enormer Schneidkraft herauszuholen. Andere Zangen wie die Zangenschlüssel sind kraftvoll, schnell, materialschonend und universell einsetzbar. Und die Crimpzangen sind legendär wegen ihrer Vielseitigkeit.

Knipex ist nahezu 100% Made in Germany am Standort im Bergischen Land. Auf eigenen Spezialmaschinen werden einzigartige Werkzeuge von höchster Qualität für Kunden mit höchsten Ansprüchen gefertigt.

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

Distrelec Interview mit Hikmicro

Nächster Beitrag

Top 5 der futuristischen Verkehrsmittel

Verwandte Beiträge