Auer Signal − erstklassige Signaltechnik für den Schaltschrank

Avatar-Foto

Az Baksh International Indirect Sales Manager bei Auer Signal

Der in London geborene und ansässige Az Baksh ist stark in das Chanel-Management involviert und implementiert gemeinsam vereinbarte Strategien/Programme mit Vertriebspartnern. Er sammelte seine Berufserfahrung während dem Reisen und Arbeiten im Ausland, zunächst als Reparatur- und Kalibrierungsingenieur, um dann in den technischen Vertrieb in der Messtechnik zu wechseln und für mehrere globale OEMs (Original Equipment Manufacturers) und Vertriebskanäle zu arbeiten. Einer der Partner von Auer Signal ist Distrelec. Distrelec ist der wichtigste Vertriebspartner für die Entwicklung und das Wachstum der Marke Auer Signal und bietet gleichzeitig ein umfangreiches Portfolio an Signaltechnik.

1. Können Sie Auer Signal und seine Technologie kurz vorstellen und wie sich das Angebot im Laufe der Jahre entwickelt hat?

Wo es klassischen Signalgeräten für den Schalttafeleinbau an Erkennungsleistung oder Signalreichweite mangelt, erfüllen unsere Produkte die Nische der Hochleistungsindikatoren und -summer.

Das Auer-Portfolio gehört zu den hochwertigsten auf dem Markt und richtet sich an Kunden mit hohen Ansprüchen an Leistung, Qualität und Ästhetik. Wenn die Kunden die Möglichkeit haben, sich die Produkte vorführen zu lassen, verstehen sie wirklich den Wert ihrer Investition. Alle Produkte werden in Österreich nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt und unter Einhaltung aller erforderlichen Zertifizierungen weltweit versandt

2. Welchen Stellenwert hat Auer Signal heute auf dem Markt in Bezug auf den Schaltschrankbau?

Wir bieten unseren Kunden leistungsstarke und massgeschneiderte Produkte, die über die klassische Signaltechnik auf dem Markt hinausgehen. Unsere Signalgeräte werden in höchster Industriequalität in Wien entwickelt, getestet und produziert. Da die Produkte von unseren Ingenieuren intern entwickelt werden, sind wir auch Experten, wenn es um massgeschneiderte Signalgeräte für spezielle Anwendungen geht.

3. Was sind Ihrer Meinung nach die Schlüsselfaktoren für den Planungs-/Bauprozess, die berücksichtigt werden sollten?

Abgesehen von den verschiedenen Märkten, die bedient werden, sind die Hauptbranchen die Maschinenbauer und die Schalttafelbauer. Die Schalttafelbauindustrie hat sich traditionell um günstige Signalanlagen bemüht. Im Laufe der Jahre ist die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen, langlebigen und kostengünstigen Signalanlagen immer grösser geworden. Die Kunden verstehen, dass die Qualität auch von den verwendeten Produkten abhängt.

4. Was sind Ihrer Meinung nach die heutigen Herausforderungen für Schalttafelbauer?

Neben einer einfachen Installation und einer reduzierten Anzahl an Indikatoren, sind auch Faktoren wie ein platzsparendes Design, Ästhetik und eine klare Signalisierung mit vielen Funktionen wichtig.

5. Wie unterscheidet sich Ihre Technologie im Vergleich zu anderen Anbietern bei der Verbindung aller Komponenen zu einer Schalttafellösung?

Wir sind keine Lösung, sondern ein Hersteller von Hochleistungskomponenten. Die Produkte von Auer Signal haben noch nie Probleme mit der Integration und dem Anschluss an andere Schalttafelsysteme gehabt. Sie sind einfach und zuverlässig in der Verbindung mit anderen Komponenten.

6. Glauben Sie, dass die Miniaturisierung der richtige Weg ist, um die besten Schaltschränke der Branche zu liefern?

Das hängt ganz von der Anwendung ab und wie leicht die Komponenten nach der Installation zugänglich sein sollen. Es müssen nicht unbedingt miniaturisierte Komponenten sein, aber platzsparende Produkte kommen bei Schalttafelbauern gut an. Das wird auch bei den Produkten von Auer Signal berücksichtigt, was gut bei den Kunden ankommt. Es kommt häufiger vor, dass Kunden mehr Komponenten in eine bestimmte Schalttafelgrösse einbauen wollen, als dass sie die Grösse ändern.

7. Inwiefern werden Sicherheits- und Compliance-Vorschriften von Auer Signal berücksichtigt?

Unsere Produkte gewährleisten höchste Erkennungs- und Signalreichweite, was die Sicherheit und/oder die betriebliche Effizienz deutlich erhöht.

8. Welche Art von Dienstleistung und welchen Kundenmarkt unterstützt Auer Signal mit seiner neuesten Technologie?

Unser Produktlebenszyklus geht im Durchschnitt über 20 Jahre hinaus und wird dazwischen mit der neuesten LED- und Piezotechnologie in Bezug auf Kosten und Leistung aufrechterhalten. Zudem werden neue Produkte effizient und effektiv auf den Markt eingeführt. Dafür werden alle relevanten Informationen allen Vertriebskanälen (direkt / indirekt) vor einer offiziellen Markteinführung zur Verfügung gestellt. Wir arbeiten mit der Industrie zusammen, um sicherzustellen, dass alle Produkte, die auf den Markt kommen, geprüft, erprobt und nach den höchsten Anforderungen bewertet wurden und auf dem Markt von Bedeutung sind. Nach der Markteinführung können sich die Kunden darauf verlassen, dass das Produkt vollständig unterstützt wird und alle relevanten Unterlagen sowie Vorführprodukte zur Verfügung stehen.

9. Was sind die neuesten Innovationen von Auer Signal, um zukünftigen Ingenieuren bei der Entwicklung von intelligenten Schalttafel-Lösungen zu unterstützen?

Auer Signal bietet farbige 3D-Modelle zur Visualisierung in der frühen Designphase bei bereits bestehenden und auch bei neuen Produkten an, sowie einen ausfallsicheren Anschluss (M12), höchste Steuerungsflexibilität (IO-Link und/oder RGB) und Multifunktionsprodukte.

10. Was bedeutet Industrie 4.0 und der digitale Datenaustausch für Auer Signal und die Schalttafelbauer?

Industrie 4.0 ist ein wichtiges Ziel für Auer Signal, und das Verständnis der Auswirkungen auf unsere Kunden und die Wahrnehmung in der Industrie wird sorgfältig analysiert, um sicherzustellen, dass wir die erforderlichen Anforderungen erfüllen können. Die Bereitstellung von Online-Konfiguratoren für Ingenieure, farbigen 3D-Modellen auf unserer Website mit allen erforderlichen Metadaten von Anfang an reduziert den Auswahlprozess in der Konzeptphase erheblich.

Auer-Signalgeräte. Quelle: Auer Signal
Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

Spitzenbewertung für Distrelec bei der Auszeichnung zum
„Distributor des Jahres“

Nächster Beitrag

Bewältigung von Lieferkettenproblemen − mit RND

Verwandte Beiträge